Förderverein der Rhumetalschule e.V. (eingetragener Verein)

Der im September 2001 an unserer Schule gegründete Förderverein heißt seit Mai 2014 offiziell Förderverein Rhumetalschule e.V.. Nach einer konstituierenden Sitzung am 19. September 2013 wurde der Verein in das Amtsregister aufgenommen und damit in einen rechtsfähigen Verein umgewandelt.

Hierdurch konnten wir neue Mitglieder gewinnen und die finanzielle Situation des Vereins verbessern. Wir sind nun in der Lage, Verträge abzuschließen und Spendenquittungen auszustellen.

Der Verein erhielt eine neue Satzung, hat es sich aber nach wie vor zur Aufgabe gemacht, die Schule in finanzieller und materieller Hinsicht zu unterstützen. Er möchte den Schülern und Lehrern der Oberschule Projekte ermöglichen, die die Schule mit eigenen Mitteln nicht leisten kann (siehe auch §2 der Satzung).

 

 

Der Vorstand (Wahl 2016):

 

 

1. Vorsitzende: Frau Daniela Spillner
 
2. Vorsitzende: Frau Jessica Ahlborn
 
Kassenwartin:
Herr Kevin Balewski
 
Schriftführer:
Herr Stefan Schröder

 

Frau Katrin Förster und Herr Thosten Kriegel wurden als 1. und 2. Rechnungsprüfer bestellt.
                 
               
                 
               
            September 2017: Engagierte Mitglieder (v.l.):
Frau Hobrecht (2. Elternratsvorsitzende), Herr Schröder (Schriftführer des Fördervereins) Frau Spillner (1. Vorsitzende des Fördervereins), Herr Balewski (Kassenwart des Fördervereins), Frau Ahlborn (2. Vorsitzende des Fördervereins).
   
                 
Der Förderverein vermietet Schließfächer in der Rhumetalschule.
               

Satzungsgemäß hat der Verein vier extern vertretungsberechtigte Vorstandsmitglieder. Vorsitzende/n, stellvertretende/n Vorsitzende/n, Kassenwart, Schriftführer/in. Die Amtsdauer der Vorstandmitglieder beträgt zwei Jahre.

Der Vorstand trifft sich etwa 3- bis 4-mal jährlich zur Besprechung und Organisation seiner Tätigkeiten, Planung und Vorbereitung von Aktivitäten sowie zur Berichterstattung.

Foto rechts: Vorstand mit Rollup display (2016)

 

Ziele und Zwecke

Der Förderverein der Rhumetalschule e.V. unterstützt die pädagogische Arbeit an dieser Schule durch die Bereitstellung finanzieller Mittel für...

 

  • Unterstützung von Schul- und Sportfesten, Projekttagen u.ä.,

  • Beschaffung finanzieller Mittel, Werbung in der Gemeinde, im Internet www.Schulengel.de,

  • aufstellen von Spendendosen in den Geschäften der Gemeinde

  • finanzielle Unterstützung von Schülern aus sozial schwachen Familien bei Klassenfahrten,

  • Kauf von Lehr- und Lernmitteln, einschließlich Multimedia, Unterstützung der Bücherei

  • Organisation von Vorträgen für Eltern, Schüler und Lehrkräfte und Gestaltung von Außenanlagen der Schule

 

Mit den finanziellen Mitteln, die sich aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden und Einnahmen aus Veranstaltungen ergeben, können wir den Bedürfnissen der Kinder und Eltern gerecht werden.

Seit Bestehen des Fördervereins wird von allen Beteiligten sehr großer Wert auf gute Zusammenarbeit mit der Schulleitung und dem Schulelternbeirat gelegt. Wichtig ist hier die gegenseitige Information von allen wesentlichen Vorgängen und die logistische Unterstützung oder tätige Mithilfe bei Vorhaben der Schule oder des Vereins.

Mitglieder

Inzwischen hat der Verein 27 Mitglieder.

Mitgliederversammlung

Alle wesentlichen Entscheidungen des Vereins werden in der Mitgliederversammlung getroffen, die mindestens einmal jährlich einberufen wird (regelmäßig ca. im Herbst jedes Jahres). Die Mitgliederversammlung wählt den Vorstand dessen Aufgabe es ist, die Vereinsziele praktisch umzusetzen.

Satzung

Unsere Satzung können Sie HIER herunterladen.

 

Aufgaben und Zuständigkeiten des Schulfördervereins

 

Der Vorstand und der Elternrat der Schule vertritt den Verein nach innen und außen. Die Arbeit des Vorstandes und Elternbeirates, seine Ideen und Initiativen beeinflussen sehr stark die Wirksamkeit des Vereins.

Unser  Förderverein hat folgende Zusammensetzung des Vorstandes (Amtszeit 2 Jahre):

1.             erster Vorsitzender

2.             zweiter Vorsitzender

3.             Schriftführer

4.             Kassenwart

5.             zwei Rechnungsprüfer

 

 Aufgaben des Vorsitzenden und des Stellvertreters

                     Einladungen schreiben und verschicken,

                     Einberufung der Vorstandssitzungen

                     Einberufung der Mitgliederversammlung, bei Wahlen und Satzungsänderungen,

                Weiterreichen des Protokolls an das Amtsgericht,

                     Mitgliederwerbung, Verein in der Öffentlichkeit vertreten

                     Unterbreiten eines Vorschlags für den Jahresarbeits- und Finanzplan des Vereins,

                     Verantwortlichkeit für die Umsetzung der Beschlüsse der Mitgliederversammlung,

                     Überprüfung der Buchführung des Vereins,

                     Erschließung von Finanzquellen in Zusammenarbeit mit allen Vorstandsmitgliedern.

 

Aufgaben des Kassenwartes

                     Haushaltsplanung und -kontrolle, Verwaltung des Vereinsvermögens

                     den Zugriff auf die Geldbestände des Vereins

                     die Buch- und Kassenführung, Gewinn- und Verlustrechnung

                     die planmäßige, lückenlose, zeitliche und sachlich geordnete Aufzeichnung aller Geschäftsvorgänge

                     Mitgliedsbeitritte bearbeiten und Mitgliedsbeiträge einziehen

                     Erklärung für Steuern und Gemeinnützigkeit vorbereiten

                     Versicherungswesen, Personalwesen

 

Aufgaben des Schriftführers

                     Mitgliederliste verwalten und aktualisieren; dabei ist der Datenschutz zu beachten.

                     Protokollführung über Vorstandssitzungen und Mitgliederversammlungen,

                     Öffentlichkeitsarbeit in Zusammenarbeit mit dem Vorsitzenden nebst Stellvertreter

 

Aufgaben der Rechnungsprüfer

                     Die Aufgabe der Rechnungsprüfer ist es, Geldbewegungen, Aufzeichnungen und die Rechnungslegung

              des Vorstandes zu kontrollieren

 

 

Mitglied werden / Spenden

Mitgliedschaft

Werden auch Sie zum Wohle der Schulkinder der Rhumetalschule Mitglied im Förderverein der Rhumetalschule e.V.!
Wir freuen uns, wenn Sie mit uns gemeinsam unsere Arbeit unterstützen.

Der Mindestjahresbeitrag beträgt: 12,00 EUR (1 € pro Monat)

Wir brauchen Ihre Hilfe für die Unterstützung der Kinder!

Wenn Sie Mitglied werden möchten, dann drucken Sie bitte die Beitrittserklärung HIER aus, tragen Ihre Daten ein und schicken es an den Förderverein der Rhumetalschule e.V.


Sie können sich auch gerne per E-Mail anmelden. Möchten Sie dies tun, klicken Sie bitte
daniela.linnemann@rhumetalschule.eu.

Spenden 

 

Kostenlos Spenden für unsere Schule sammeln.

Einfach beim Online-Shoppen!!!!!

www.schulengel.de

Auch Spenden sind herzlich willkommen!


Wichtig ist auf dem Einzahlungs- bzw. Überweisungsbeleg den Vermerk „Spende“, sowie den Name und die vollständige Adresse des Spenders anzugeben. Wenn der Name und die Angaben zur Adresse fehlen, können wir Ihnen leider keine steuerlich absetzbare Zuwendungsbestätigung ausstellen!


Bankverbindung: KSN
IBAN DE 43 26250001 0 172 126104
BIC NOLADE21NOM

 


Der Förderverein Rhumetalschule e. V. wurde vom Finanzamt Northeim als gemeinnützig anerkannt.


Die Körperschaft  fördert folgende allgemein als besonders förderungswürdig anerkannte gemeinnützige Zwecke: Förderung der Erziehung, Volks- und Berufsbildung  (§ 52 Abs. 2 Satz 1).

 

Seit 19.09.2013 ist der Förderverein der Rhumetalschule e.V. eingetragen im Vereinsregister unter VR201635  beim Vereinsregister des Amtsgerichts Göttingen.

Steuer Nr.: 35/270/05627

 

 

Kostenübernahme durch den Förderverein

 

Informationen für die Beantragung von Zuschüssen zu einer Klassenfahrt, einem
Ausflug, einem Projekt etc.

 

Sehr geehrte Eltern,

der Förderverein der Oberschule Rhumetalschule Katlenburg-Lindau e.V. wünscht sich, dass alle Schüler/innen der Oberschule Lindau an kostenpflichtigen schulischen Veranstaltungen, z.B. Klassenfahrten, Ausflüge usw. teilnehmen kann.


Durch die Mitgliedsbeiträge und Spenden eines Schuljahres verfügen wir über ein Budget, das es uns ermöglicht, einzelne Schüler/innen finanziell zu unterstützen.
Allerdings sind auch diese Mittel begrenzt.


Erst wenn alle anderen Möglichkeiten versagen und Sie einen abschlägigen Bescheid des Sozialamtes erhalten haben, können wir helfend einspringen.

Im Folgenden haben wir eine Zusammenfassung erstellt, wie der Ablauf zur Beantragung eines Zuschusses ist:

1. Arbeitslosengeld-II-Empfänger (Hartz IV) und SGB-XII-Empfänger (Grundsicherung):
Wenden Sie sich bitte an ihren zuständigen Sachbearbeiter des Arbeitsamts bzw. Sozialamts. Sie haben jährlich Anspruch auf eine Klassenfahrt.

 

2. Eltern oder alleinerziehende mit geringfügigem Einkommen oder mehreren Kindern:
Sie können als erstes beim Sozialamt/Jobcenter in Northeim und anschließend gleich beim Förderverein nachfragen, hier reicht eine kurze Erklärung.


Grundsätzlich gilt: Antrag so schnell wie möglich stellen, nachträglich wird kein Zuschuss
gewährt.


Bitte verwenden Sie die beigefügten Formulare und nehmen Sie auf jeden Fall Kontakt mit dem/der
Klassenlehrer/in auf.

 

 Ihr Vorstand des Fördervereins 

                 

Antrag auf Bezuschussung:

             

Beitrittserklärung

HINWEIS: Sie können in das Formular schreiben und die Daten speichern, versenden oder drucken.

 


Förderverein der Rhumetalschule Katlenburg-Lindau

Postanschrift: Förderverein Rhumetalschule e.V., Schützenallee 12, 37191 Katlenburg-Lindau