Herbstfest am 17. Oktober 2014

 

Die fünften und sechsten Klassen der Rhumetalschule gestalteten in diesem Jahr ein Fest rund um das Thema Herbst.

Die vierten Klassen der Burgbergschule waren hierzu herzlich eingeladen.

 

Gute Stimmung in der Küche!

 Ermöglicht wurde das Fest nur aufgrund der tatkräftigen Unterstützung durch die Elternschaft: Für die Bewirtung kauften freiwillige Helfer/innen ein und bereiteten zu Hause und in der Schule verschiedene Speisen vor.

Wir danken allen beteiligten Eltern sowie Frau Flügge und ihren Schüler/innen für den leckeren Kuchen.

     

Vor der Küche wurden Kartoffelpuffer mit Apfelmus sowie die beliebten Kartoffelspalten mit diversen Dips verkauft. Alle Einnahmen flossen dem Förderverein zu.

 

In der Aula erfreuten sich Groß und Klein am Sackhüpfen. Man beachte auch den Kastanienweitwurfstand im Hintergrund.

 

In der Klasse von Herrn Brakmann (5O2) wurden Kartoffeln in stimmungsvolle Leuchten verwandelt. Frau Schaper hatte hierfür extra große Kartoffeln gespendet.

 

Im Klassenraum der 5O1 hatte Frau Rogge mit ihren Schüler/innen alles für den Bau von Papierdrachen vorbereitet.

 

Im Gruppenraum konnte man Stoffe und Papier mit herbstlichen Motiven bedrucken und Gläser mit Laubblättern bekleben.

 

 
 

 

In der Mensa wurden Kaffee und Kuchen angeboten. Wir danken Frau Brandt, die eine Kiste Äpfel für den Apfelkuchen gespendet hatte.

 

Die Mädchen der 6O1 boten einen tollen Maniküre-Service an.  -  Ob Alina und Clara-Sophie später Kosmetikerinnen werden wollen?

 

Hier der Wellnessbereich der 6O1: Diese Schüler/innen haben entdeckt, dass ihnen ein gutes Verhältnis zu den Lehrkräften und zur Schulleitung nicht schaden kann!

Abgebildet: Handpflege und Nackenmassage