27. Mai 2011

Einweihung unseres neuen Schulhofes

Nach langem Warten war es endlich soweit: Unser neues Pausengelände konnte am Tag der Offenen Tür 2011 eingeweiht werden.

Unsere Bläserklasse unter der Leitung Herrn Passians eröffnete mit der Freude schöner Götterfunken die Veranstaltung.

 

... wie üblich bei unseren Veranstaltungen: auch die HNA war gekommen

... bevor das Gelände offiziell gestürmt werden konnte, zerschnitt Herr Huchthausen zusammen mit unserem Schulsprecher Timo Wende das Band .... 

Die Schülerinnen und Schüler der achten Klassen präsentierten ihre tönenden Kunstwerke, die sie im Rahmen der Projekttage anfertigten ...

... wie immer:  Anna musste der Mittelpunkt sein ... Lennard wartete am Fahrrad-Reparatur-Stand auf Aufträge ...

... auch zwischendurch sorgte Musik für gute Laune ...

... Krach machen machte Böckelt junior Spaß ... ... angekettet mit Handschellen, damit man sich nicht verlor bei den vielen Leuten ...

... auch im Schulgebäude fanden Aktionen/Attraktionen statt: die 5. Klassen bastelten Freundschaftsbänder und ließen die Gäste geschmacklich -unter dem Vorwand einer gesunden Ernährung z. B. mit Schokolade- testen  ...

... auf dem alten Schulhof konnte Geschicklichkeit trainiert werden ...

Herr Kuhlmann bot für interessierte Jungspanier/innen einen Crashkurs an (Spanisch wird bei uns im Nachmittagsbereich angeboten)...

... während Hungrige sich in unserer Mensa versorgten -die Elternvertretung sorgte wie gewohnt dankenswerterweise für den Service- (rechtes Bild) ... chillten Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen in der Aula (Bild oben)...

... im top ausgestatteten Werk- und Technikraum arbeiteten Maxi und Michelle unermüdlich (oben), während im Foyer (links) kleine Besucher die fertigen Arbeiten der nachmittäglichen Herz & Karo-AG testeten ...
... die 10R- Klassen hatten ein Erdkunde-Quiz in der Aula vorbereitet ... leider war die Resonanz gering, was wohl an den fehlenden ersten Preisen (Vorschläge der Homepage-Redaktion waren: 10 Wochen Malle alternativ 3 Monate Karibik beide mit All Inclusive) lag .....   Alicia und  Anna waren zwei "gute Geister", die für frisches Geschirr sorgten ...

Aber noch weitere Aktionen - von denen uns leider keine Fotos vorliegen- wurden geboten:

- Die 8R2 ließ in Französisch reinschnuppern      - unsere Busscouts führten ein Konflikt-Rollenspiel im Scheithauer-Bus vor      - im Physik- und Chemieraum konnten einfache elektrische Schaltkreise zusammengesteckt werden      - unsere Mediatoren boten  im Rollenspiel Konfliktlösungen      - im Kunstraum entstand eine Schulcollage      - im Pavillon des neuen Schulhofes stellte ein Vertreter des Landkreises das Modellprojekt Fahrradfreundliche Schule vor (wir sind die Musterschule des Landkreises Northeim)    - und leider können wir kein Bild vorweisen, wie unsere Sanitäter ihr Können und Wissen bei einem imaginärem Unfall beweisen konnten, zu dem selbst ein Tatütata- Wagen angefordert wurde ...

 

wie immer: weitere Fotos in besserer Qualität auf unserem Schulserver unter 2011-Einweihung des Schulhofes

 

Das Einweihungsfest wurde an den Projekttagen vorbereitet ...

 

 

zurück zum Menu